NEUES ERFAHREN

Ausbildung zum Gestaltpractitioner

 

Alexandra Binder - DozentinOliver Schmid - dozent

Einjährige Grundlagen-Ausbildung

Dieses Intensiv-Training vermittelt die Grundlagen, um auf der Basis der Gestalttherapie in eigener Praxis zu arbeiten.

Es liefert das ideale Handwerkszeug, um Menschen durch intensive persönliche Veränderungsprozesse zu begleiten.

 

 

Zielgruppe:

 

  • Heilpraktiker Psychotherapie
  • Master- / Diplom-Psychologen
  • Pädagogen
  • Coaches
  • andere Berufsrichtungen, die mit Menschen an ihren Themen arbeiten

 

“Loose your mind and come to your senses!”
Gestalttherapie ist experimentell – erfahrungsorientiert – existentiell

 

Die Gestalttherapie ist eine tiefenpsychologisch begründete Prozessarbeit zur Steigerung von Lebendigkeit, Kreativität und persönlichem Ausdruck. Sie bietet Integrationsarbeit von noch nicht erledigten Situationen („offenen Gestalten“) an. Solange diese offenen Gestalten nicht geschlossen sind, stehen sie dem Kontakt zu sich selbst und der Umwelt im Weg – so dass ein Mensch nicht sein volles Potential leben kann.

Im Rahmen der Gestalttherapie kann sich der Klient diesen belastenden Themen ehrlich zuwenden und auch erkennen, wie er sich selbst einschränkt. Indem er sich ganz auf seinen inneren Konflikt einlässt, kommt die bereits in ihm selbst angelegte Lösung zur Wirkung. In der Folge gewinnt er eine schöpferische kreative Haltung zum Leben zurück, kommt wieder in seine Eigenverantwortung und erfährt neue Handlungsmöglichkeiten.

Dabei sieht die Gestalttherapie den Menschen stets als ganzheitliche Person und vertraut auf das ihm angeborene Entwicklungspotential. Sie legt den Schwerpunkt auf experimentelles Ausprobieren anstelle von Analyse, auf die eigene Wahrnehmung und Selbsterfahrung anstelle von Interpretation und auf das Durchleben und Sich-Einlassen anstelle von vorgegebenen Lösungsstrategien. Den Boden dafür bietet der direkte und authentische Kontakt zwischen Therapeut und Klient.

Gestalttherapie ist für die Arbeit mit Einzelpersonen geeignet, aber auch für die Paartherapie, sowie für Gruppen und Teams.

 

Voraussetzung

 

  • eine einschlägige Ausbildung, Arbeitserfahrung oder berufliche Ausrichtung (siehe „Zielgruppe“)
  • Interesse und Motivation, sich mit Psychologie, professioneller Beziehungsgestaltung und vor allem mit sich selbst zu beschäftigen
  • Bereitschaft zu intensivem Lernen durch Selbsterfahrung
  • Bereitschaft zu theoretischer Reflexion und praktischen Übungsgruppen zwischen den einzelnen Seminarwochenenden
  • eine schriftliche Bewerbung mit Motivationsschreiben

 

Ausbildungsinhalte

 

  • theoretische Grundlagen der Gestalttherapie
  • Basiselemente der therapeutischen Praxis
  • essentielle therapeutische Grundhaltung
  • ganzheitliche und integrative Bearbeitung von belastenden Themen
  • Unterstützung psychischer Prozesse durch Körperarbeit
  • erlebnisaktivierende und prozessorientierte Methoden in Psychotherapie, Beratung und Coaching
  • Selbstfürsorge des Therapeuten und Sicherung der therapeutischen Arbeitsfähigkeit

 

 

Neben den vermittelten Inhalten beinhaltet die Ausbildung auch einen hohen Anteil an Selbsterfahrung.

Im einwöchigen Einstiegs-Intensivum „Die Heldenreise“ können die Teilnehmer die Wirkung der Gestalttherapie an sich selbst erfahren und dabei ein größeres Bewusstsein für die eigenen Themen und Prozesse erhalten. In diesem Sinne kann die Woche auch dazu genutzt werden, anstehende persönliche Fragen zu klären – zum Beispiel, was die berufliche Ausrichtung angeht. Zugleich bietet das Intensivum mit seiner Fülle an Übungen einen ergiebigen methodischen Grundstock, auf den im weiteren Verlauf der Ausbildung zurückgegriffen werden kann.

TERMINE BITTE HIER ERSEHEN http://institut-sven-krieger.de/praktische-ausbildung/gestalttherapie-ausbildung/
Teilnehmerzahl 10-16
Kosten 3200 € (640 € Intensivum, 8×320 € pro Modul )Kosten für Übernachtung und Vollpension für das Intensivum sind nicht in den Seminarkosten enthalten und müssen vor Ort von den Schülern beglichen werden.Nutzen Sie die Förderung!
Dozenten Alexandra Binder
Gestalttherapeutin, Diplom-Pädagogin, Humanistische Psychologie und
Pädagogik, Erwachsenenbildung, Dozentin für Pädagogik und
PsychologieOliver Schmid
Gestalttherapeut, Coach und Unternehmensberater; M.A.
(Kommunikationswissenschaften, BWL und Psychologie), Ausbildung
in Gestalttherapie und ritueller Prozessarbeit
Ort „Die Heldenreise“ findet im Samana-Seminar-Haus statt, die übrigen Module imInstitut Sven Krieger
Schönherrstraße 8 (Gebäude 8, Eingang D),
09113 Chemnitz